Bienenwachskerzen aus 100% Bienenwachs günstig kaufen.

Altarkerzen 10% Bienenwachs 500 x 20 mm, 32 Stück

Altarkerzen 10% Bienenwachsanteil
Altarkerzen 10% Bienenwachsanteil

Altarkerzen mit 10% Bienenwachsanteil in Kirchenqualität aus unserem Hause tragen das RAL Kerzen Gütesiegel. Das RAL Kerzen Gütesiegel garantiert Ihnen eine durch unseren Kerzenhersteller sorgfältig vorgenommene Rohstoff Auswahl. Diese Rohstoffauswahl ist für das Brennverhalten der Altarkerze sehr wichtig. Damit das Rußen der Altarkerze um ein Minimum beschränkt wird, werden nur getestete Dochte verwendet. Sämtl. enthaltene Inhaltsstoffe werden sorgfältig geprüft. Die Gesundheit unserer Verbraucher ist uns sehr wichtig. Diese Altarkerzen werden in Deutschland mit 10% Bienenwachsanteil hergestellt.

Jede Altarkerze 10% BW Anteil ist mit einer Dornbohrung versehen. Die Farbe der Altarkerze ist Elfenbein.
(BW Anteil = Bienenwachsanteil)

Höhe:
500 mm
Durchmesser: 20 mm
Farbe: Elfenbein
Brenndauer: ca. 20 Stunden
Inhalt: 32 Stück je Verpackungseinheit
Wachs: Ceresin Wachs mit 10% Bienenwachs Anteil
Lieferzeit: 7 Arbeitstage

Preis incl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten. Die Versandkosten und MwSt werden auf der Rechnung sep. ausgewiesen.
Bitte beachten Sie unsere
AGB`s und das Widerrufsrecht.

Produkt-ID: 38057.41.032

82,32 EUR

6 VE je 78,20 EUR
18 VE je 76,15 EUR
36 VE je 74,09 EUR
incl. 19% USt. zzgl. Versand
VE


Verbraucherhinweis

Bitte beachten Sie folgende Verbraucherhinweise:

Sachgemäße Handhabung von Kerzen

Ratgeber zur Kerzenpflege
Als Händler sind wir verpflichtet unseren Kunden/Kundinnen über die sachgemäße Handhabung einer Kerze zu informieren. Unsere Kerzenhersteller sind Wiedemann Kerzen GmbH, D-94469 Deggendorf und Kopschitz Kerzen, D-94094 Rotthalmünster. Mit jeder Lieferung erhalten Sie eine Abbrand Anleitung zur Verfügung gestellt. Falls Sie nicht direkter Endverbraucher sind, leiten Sie diese ebenfalls an den Endverbraucher weiter:

Was Sie stets beachten sollten:

1. Die Kerze ist ein lebendiges Licht. Sie muss gepflegt und als "offenes Feuer" ständig beobachtet werden.
2. Kerzen nicht zu dicht neben- oder untereinader brennen.
3. Streichholzreste, Dochtstücke und andere Fremdkörper gehören nicht in den Brennteller.
4. Kerzen vertragen keine Zugluft. dadurch beginnen sie zu rußen, zu tropfen und brennen einseitig ab.
5. Wenn die Kerze sichtbar rußt, Docht während des Brennens vorsichtig kürzen, nötigenfalls auslöschen.
6. Bei einem seinseitigen Abbrand Docht vorsichtig zur Seite biegen. Einen erstarrten Docht niemals biegen order gar abbrechen.
7. Einen zur hohen Kerzenrand kann man im warmen zustand abschneiden. Bei Kerzen mit Abziehbildern den überstehenden Rand in regelmäßigen Abständen Nachschneiden.
8. Kerzen möglichst so lange brennen, bis der ganze Brennteller flüssig ist.
9. Den Docht zum Löschen in die flüssige Wachsmasse tauchen und wieder aufrichten. so steht dieser richtig beim Anzünden.
10. Kerze immer auf Untersertzer abbrennen.

Dies ist eine Empfehlung des Verbundes Deutscher Kerzenhersteller e. V., Frankfurt/Main